FDP Pinneberg

Liberale wollen die jungen Wähler

Führungsriege: Die Pinneberger Liberalen wollen mindestens drei Ratssitze erkämpfen. Foto: Daebeler
Führungsriege: Die Pinneberger Liberalen wollen mindestens drei Ratssitze erkämpfen. Foto: Daebeler
Pinnebergs FDP präsentiert sich in frischem Gewand. Rechtzeitig vor der Kommunalwahl gab’s den Wachwechsel. Als Spitzenkandidat geht Olaf Etzrodt ins Rennen, den Ortsverband führt Birgit Klampe. Erfahrene Recken wie Matthias Scheffler und Martin Engel sind bereit, sich verstärkt einzubringen. Im Wahlkampf setzen die Liberalen vor allem darauf, Jungwähler zu mobilisieren. Sogar ein so genanntes Manga, ein Comic, mit dem politische Zusammenhänge und Begrifflichkeiten erklärt werden, wurde aufgelegt.

(Daebeler, Pinneberger Tageblatt)
Mehr dazu...


Druckversion Druckversion